Am vergangenen Samstag unterlag die männliche B-Jugend der SG beim TuS Ferndorf mit 25:34 (14:21).

Die Wölfe starteten gut in die Partie und hielten in den ersten zehn Minuten gut mit (5:5). Danach kam ein nicht erklärbarer Bruch in das Spiel der Mendener. In der Deckung fand man zu keinem Zeitpunkt ein Mittel gegen die Achse Rückraum – Kreisläufer und so setzten sich die Ferndorfer Tor um Tor ab bis zum Halbzeitstand von 14:21.

Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich die katastrophale Deckungsleistung der Wölfe, unabhängig von der probierten Abwehrformation, fort. Dementsprechend kam nie das Gefühl auf, dass die SG das Spiel noch drehen könnte. Die geringste Differenz betrug beim 18:23 fünf Tore und am Ende stand, gegen einen in Normalform durchaus schlagbaren Gegner (in der Qualifikationsrunde gewann man noch mit einem Tor), eine ernüchternde 25:34 Niederlage.

Aufstellung: Allhoff; Bormann, Buchgeister, Butzek 2, Castro 1, Hepping 5, Hinzpeter 4, Koeberich 4,
Linke, Rohe 1, Schotenröhr, Weitkowitz, Westermann 8/2