wE1-Jugend

2011er-Wölfinnen werden Sommermeister

Am letzten Septemberwochenende  fand in Halingen das Final4-Turnier der weiblichen E-Jugend des Handballkreises Iserlohn-Arnsberg statt.

Beide Mannschaften des Trainergespanns Seidel hatten es unter die besten 4 Mannschaften des Handballkreises geschafft und trafen schon im ersten Spiel gleich direkt aufeinander.

Die gemeinsame Trainingsarbeit spiegelte sich dann auch im Spielaufbau wider. Beide Mannschaften versuchten konsequent über gutes Passspiel und eine geschlossene Mannschaftsleistung zum Erfolg zu kommen. Die wE2 zeigte dabei große Fortschritte in der Passgeschwindigkeit und der Handlungsschnelligkeit. Die größere Routine der wE1 im Abschluss führte aber letztlich dazu, dass diese ihrer Favoritenrolle gerecht wurde und sich mit einem 20:8-Erfolg für das sonntägliche Endspiel qualifizieren konnte.

Im zweiten Halbfinale setzten sich die Mädchen der SG Halden-Herbeck in einem kampfbetonten Spiel mit 15:9 gegen den TV Arnsberg durch.

Im Endspiel um die Sommermeisterschaft der weiblichen E-Jugend kam es so zu einer Neuauflage des letzten Qualifikationsspiels, in dem die Wölfinnen in der Abwehr etwas lässig gewesen waren. Dies war nun deutlich anders! Defensiv wurde um jeden Ball gefightet und wenn etwas aufs Tor kam, zeigte die Torwölfin, was in ihr steckt. Im Angriff fielen die Tore anfangs fast im Minutentakt, so dass der Spielausgang relativ schnell absehbar war. Nach einer 7:0-Führung  wurde eine begeisternde erste Halbzeit mit 12:2 beendet.

Im zweiten Spielabschnitt änderte sich das Bild kaum. Leichte Unkonzentriertheiten in der Offensive sorgten dafür, dass das Ergebnis noch im Rahmen blieb. Am Ende konnten die 2011er Wölfinnen nach einer wieder mal geschlossenen Mannschaftsleistung einen hochverdienten 21:4-Erfolg  bejubeln und im Anschluss daran ihren ersten Titel gemeinsam mit ihren begeisterten Fans feucht-fröhlich feiern.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"