Archiv

24:11 gegen Hohenlimburg

Die weibliche D-Jugend der Wölfe konnte ihre beiden vorherigen Spiele gegen die aktuellen Tabellenführer nur als sehr gute Trainingsspiele nutzen und hatte als Jungjahrgang gegen die Altjahrgänge aus Hemer und Arnsberg keine Siegchance.

Nachdem das Spiel gegen die SG Iserlohn-Sümmern verlegt wurde, erwarteten die SG Menden Sauerland dann am 11.11.17 die HSG Hohenlimburg im Walram.
Schienen die Gegner beim Aufwärmen zumindest körperlich überlegen, begann die erste Halbzeit ausgeglichen und kurzzeitig sogar mit einem Rückstand aus Sicht der Wölfe.

Dann zeigten die Mädels aber recht schnell ihr Können und neben einer konsequenten Abwehr und einer tollen Leistung der Torfrau verwerteten sie auch ihre Angriffe, so dass es mit einer 13:7 Führung in die Pause ging. Nach der Pause stellte SG-Trainer Siggi Motzki-Biele die Abwehr ein wenig um und der HSG gelang über ca. die Hälfte der 2. Halbzeit kein einziger Treffer.

Die Wölfinnen bauten ihre Führung aus und konnten sich über einen verdienten 24:11 Sieg freuen.

Am 3.12.17 folgt nun das Spiel gegen den Tabellendritten des HV Sundern um 12:15 Uhr im Walram.

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Close
Close