männliche E2-Jugend

Männliche E2 überwintert als Herbstmeister

Die Hinrunde ist geschafft und unsere jungen Wölfe überwintern im ersten Jahr als E – Jugendliche als Tabellenführer in der Kreisklasse.

Doch nun von Beginn an:

Wir starten die Saison im Walram mit einem Sieg gegen Evingsen-Ihmert (29:11). Ein erfolgreicher Start in die Saison war geschafft. Im Anschluss trafen die Jungs auf den Altjahrgang der weiblichen Wölfe und Unterlagen trotz sehr guter Leistung mit 9:16. Eine Niederlage zum richtigen Zeitpunkt? Ja ganz bestimmt. Ab diesen Moment wuchs die Gier, der Wille und vor allem die Leidenschaft. Die nächsten drei Spiele gegen Sümmern, Letmathe und Meschede wurden quasi in letzter Sekunde entschieden. Drei Siege und wir standen zwischenzeitlich auf Tabellenplatz 1. Wahnsinn !!!! Im 6. Spiel fuhren die Wölfe nach Hemer und wollten auf keinen Fall den Platz an der Sonne hergeben. Und das taten sie; gewannen schlussendlich verdient mit 10:22. Nun ging es zum ersten Koordinationstest nach Meschede. Auch hier holten unsere Jungwölfe 4 von maximal 5 Punkten und standen nun vor dem letzten Spiel gegen die bis dahin ungeschlagenen Füchse 3 aus Ergste auf Tabellenplatz 1. Eine klare Ausgangslage. Ein Punkt musste her, um oben zu bleiben. Eine Niederlage würde Ergste in die Karten spielen, die dann in ihrem letzten Spiel die Tabellenführung übernehmen konnten. Also wieder ein Krimi für alle Zuschauer auf der Tribüne im Walram.

Mit etwas wackeligen Knien begann man das Spiel und lag schnell mit 0:2 hinten. In der vierten Minute schafften die Jungs erstmals den Ausgleich, bevor die Wölfe zu alter Stärke zurückfanden. Man spürte allen an; hier geht heute auch was. 10 Minuten Vollgas und wir lagen mit 11:6 vorne; in die Halbzeit ging es dann mit 13:8. Jungs noch 20 Minuten die Konzentration hochhalten. Ihr schafft das!!!! Ergste kam bis zur 26. Minute auf 15:13 heran. Die Spannung kam zurück. Aber das wären ja nicht unsere Wölfe, wenn sie nicht die passende Antwort hätten. 6(!!) Tore in Folge führte zu einer 21:13 Führung und auch Ergste merkte nun, das hier heute nichts zu holen gibt. Am Ende siegten die Jungs verdient mit 24:18. Sieg, Tabellenführung > Herbstmeister mit 16:2 Punkten und 140:106 Toren. Gratulation und Hut ab, ihr seid eine super Truppe. Das alte und neue Trainerteam um Hannah, Luisa, Joel, Felix und Robin kann stolz auf euch sein. Die Eltern selbstverständlich ebenso. Eine tolle Hinrunde mit vielen tollen Spielen. Wir wünschen nun allen eine schöne Vorweihnachtszeit, schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Macht weiter so!!!!

Zugehörige Artikel

Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.