weibliche A-Jugend 18/19

Auswärtssieg in Everswinkel

Am Samstagnachmittag fuhren die Mädchen der A-Jugend mit einer recht überschaubaren Mannschaft in den Kreis Warendorf zum Spiel gegen den SC DJK Everswinkel. Aufgrund von Verletzung und Krankheit waren nur sieben Spielerinnen einsatzfähig, die von zwei B-Wölfinnen unterstützt wurden. Auch der Trainer war verhindert und wurde von Andrè Julius vertreten.

Das Spiel begann verhalten. Bis zur 8. Spielminute stand lediglich ein 1:1 an der Anzeigetafel. Diverse Tempogegenstöße kamen nicht da an, wo sie hin sollten. Auch die Chancenverwertung der Torwürfe ließ zu wünschen übrig. Zwar konnte man sich zwischenzeitlich mit 4 Toren absetzen, aber kurz vor der Halbzeit ging ein Bruch durch das Spiel und die Gegnerinnen kämpften sich bis auf einen Treffer heran. Halbzeitstand 9 :10.

In der Pause schienen die Mädchen Zielwasser getrunken zu haben. Die Bälle landeten endlich da, wo sie hingehören – im Tor. Mit einer gut arbeitenden Abwehr und nun auch Treffsicherheit im Abschluss setzten sich die Wölfinnen nach dem 13 : 14 in der 39. Spielminute Tor um Tor ab und gewannen am Ende verdient mit 21 : 28.

Bereits am kommenden Freitag findet das Rückspiel um 19.30 Uhr in der KSH Menden statt.

Es spielten: Kira; Luisa, Lilly, Lucie, Emely, Alex, Leo, Hannah, Laura

Zugehörige Artikel

Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.