weibliche A-Jugend 18/19

Auswärtssieg in Everswinkel

Am Samstagnachmittag fuhren die Mädchen der A-Jugend mit einer recht überschaubaren Mannschaft in den Kreis Warendorf zum Spiel gegen den SC DJK Everswinkel. Aufgrund von Verletzung und Krankheit waren nur sieben Spielerinnen einsatzfähig, die von zwei B-Wölfinnen unterstützt wurden. Auch der Trainer war verhindert und wurde von Andrè Julius vertreten.

Das Spiel begann verhalten. Bis zur 8. Spielminute stand lediglich ein 1:1 an der Anzeigetafel. Diverse Tempogegenstöße kamen nicht da an, wo sie hin sollten. Auch die Chancenverwertung der Torwürfe ließ zu wünschen übrig. Zwar konnte man sich zwischenzeitlich mit 4 Toren absetzen, aber kurz vor der Halbzeit ging ein Bruch durch das Spiel und die Gegnerinnen kämpften sich bis auf einen Treffer heran. Halbzeitstand 9 :10.

In der Pause schienen die Mädchen Zielwasser getrunken zu haben. Die Bälle landeten endlich da, wo sie hingehören – im Tor. Mit einer gut arbeitenden Abwehr und nun auch Treffsicherheit im Abschluss setzten sich die Wölfinnen nach dem 13 : 14 in der 39. Spielminute Tor um Tor ab und gewannen am Ende verdient mit 21 : 28.

Bereits am kommenden Freitag findet das Rückspiel um 19.30 Uhr in der KSH Menden statt.

Es spielten: Kira; Luisa, Lilly, Lucie, Emely, Alex, Leo, Hannah, Laura

Zugehörige Artikel

Back to top button
Close
Close