weibliche B1-Jugend 18/19

Auswärtssieg in Lütgendortmund

Am 1. Adventssonntag fuhr das Rudel der B-Mädchen zur DJK Oespel-Kley nach Lütgendortmund.

Aufgrund von Verzögerungen der vorangegangenen Spiele fiel die Aufwärmphase knapp aus und der Anpfiff verschob sich um 10 Minuten. Die knappe Aufwärmphase schienen unsere Mädchen zu Beginn auf dem Spielfeld fortzuführen. So brauchten die Mädels knapp 7 Minuten, um sich mit dem harzfreien Spielgerät anzufreunden. Dann aber hatten sie einen Lauf und setzten sich mit 11 Toren in Folge deutlich ab.

Passend zur Adventszeit luden die Gastgeber, getreu dem Motto “Macht hoch die Tür, die Tor macht weit”, unsere Wölfinnen zu leichten Torwürfen ein. Auf der anderen Seite revanchierte sich das Rudel mit Geschenken in Form von leicht vergebenen Bällen. In die Halbzeitpause ging das Rudel mit einer 7 : 16 Führung.

Nach dem Seitenwechsel ging das “besinnliche” Handballspiel weiter. Auch eine zeitweilige Manndeckung durch den Gegner hatte keine gravierende Auswirkung auf das Ergebnis. Unser Coach konnte in diesem Match alle Spielerinnen zum Einsatz bringen und diverse Varianten ausprobieren und experimentieren.

Am Ende siegten die Wölfinnen mit 19 : 32 und kassierten ✌ weitere Punkte.

EINER für ALLE – ALLE für das RUDEL ! ! ! WÖLF AHOU ! ! !

Mit Timo gingen auf die Jagd: Jule, Laura; Alex, Isabel, Jule, Lea, Lena, Leo, Lissy, Merle, Tina

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.