Archiv

B-Mädels gehen mit Sieg in die Winterpause

Im letzten Spiel der Oberliga-Vorrunde haben die B-Mädels der SG Menden Sauerland nochmal einen Heimsieg gegen Teutonia Riemke eingefahren. Am Ende stand es 33:32 nach einer mehr als dramatischen Schlussphase.

Dass es überhaupt zu dieser Situation gekommen ist, ist eigentlich nicht zu erklären – vielleicht ist es aber auch das, was Handball ausmacht. Eine Mannschaft hat das Spiel im Griff und führt zwischenzeitlich schon mit sechs Toren und dann ist da ein Gegner, der nicht aufgibt und sich immer weiter heran kämpft.

Nach schwachem Start in die erste Hälfte – die Mädels liefen zunächst einem Rückstand hinterher, der erst nach neun Minuten ausgeglichen werden konnte – berappelten sich die jungen Wölfinnen und zogen durch einen 6:0-Lauf auf 9:5 davon. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, der Vorsprung konnte nicht weiter ausgebaut werden, und so ging man mit einer 15:11-Führung in die Halbzeitpause.

Die Mädchen kamen hellwach aus der Pause und konnten direkt mit weiteren Treffern die Führung leicht ausbauen (19:13). Beim 28:21 in der 41. Minute schien man nun auf die Siegerstraße eingebogen zu sein. Jedoch sollte eine 2-Minuten-Strafe dafür sorgen, dass der Gegner mit drei Treffern in Folge nochmal heran kam. Als die Mädchen von Teutonia Riemke dann erneut drei Treffer in Folge setzen konnten, drohte die Partie komplett zu kippen (30:29). Eine erneute 2-Minuten-Strafe gegen die SG Menden Sauerland bescherte nicht nur eine Unterzahl, sondern auch eine plötzliche Führung der Gäste mit 30:31.

Doch an diesem Tag waren die jungen Wölfinnen wahre Jägerinnen, holten sich die Führung zurück (32:31) und siegten zum Schluss mit 33:32. Am Ende war es ein richtiger Krimi, der in jede Richtung hätte ausgehen können. Diesmal mit dem glücklichen Ende für die Mädels der SG Menden Sauerland.

Die Mädchen haben damit die beste Oberliga-Vorrunde in den letzten drei Jahren gespielt und gehen als Tabellenzweiter in die Oberliga. Dort treffen die jungen Wölfinnen am 20./21.Januar auf die Mädels der DJK Coesfeld.

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Close
Close