weibliche C1-Jugend

C-Juniorinnen der „Wölfe“ erfolgreich

Qualifikation für die Oberliga gemeistert

Mit ihrem neuen Trainergespann Thore Leestmann und Lilly Roland begann für die weibliche C-Jugend der SG Menden Sauerland, direkt nach der Vizemeisterschaft der D-Jugend Kreisliga, die kurze Vorbereitung für die Qualifikation zur Oberliga. Die Mannschaft startet nicht nur als Jungjahrgang 2006, sondern besteht sogar zusätzlich aus vier Spielerinnen mit dem Geburtsjahr 2007, so dass die direkte Qualifikation zwar erhofft, aber seitens des Vereins nicht als realistisch eingestuft wurde.

Keine Pause zum Verschnaufen

Zum ersten Turnier ging es nach Iserlohn, wo die Spiele gegen die Ruhr-Füchse aus Schwerte mit 21:12 und gegen die SG Iserlohn-Sümmern mit 19:10 ohne Probleme gewonnen wurden. Am darauffolgenden Wochenende standen allerdings stärkere Gegner auf dem Spielplan. So starteten die Wölfinnen frühmorgens gegen den HV Sundern und konnten sich mit 18:9 souverän durchsetzen.

Gegen den Favoriten des HTV Hemer musste man sich nach einem spannenden Spiel knapp mit 24:26 geschlagen geben und nun ging es um den direkten Einzug in die Oberliga gegen den RE Schwelm. Nach einem Vier-Tore-Rückstand gegen eine körperlich überlegene gegnerische Mannschaft passten sich die Mädchen der SG Menden Sauerland der härteren Gangart an, kämpften sich heran und konnten das Spiel, auch durch eine wieder einmal hervorragende Torwartleistung, mit 18:11 für sich entscheiden.

Junior-Sauerlandcup im August

Die direkte Qualifikation ist geschafft, was für eine so junge Mannschaft eine kleine Sensation ist. Ausruhen auf dem Erfolg können sich die Mädchen aber nicht. Es geht direkt weiter mit der Vorbereitung für den Start in die Oberliga-Saison.

Zuvor wird sich die Mannschaft am letzten Augustwochenende beim Junior-Sauerlandcup des eigenen Vereines in den heimischen Hallen präsentieren.

Text: WP Menden

Zugehörige Artikel

Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.