Allgemein

Crowd-Aktion gestartet

„Saubere Kreissporthalle“ – unter diesem Motto hat die SG Menden Sauerland Wölfe eine Spendenaktion auf der Stadtwerke-Plattform www.menden-crowd.de gestartet. Innerhalb eines Monats möchten die Mendener Handballer auf diesem Weg das Aktionsziel von 7.500 Euro erreichen. Dieser Betrag ist notwendig, um eine neue Reinigungsmaschine anschaffen zu können, die für die fast tägliche Säuberung des Hallenbodens in der Kreissporthalle Menden eingesetzt wird.

Die Mendener Handball-Wölfe brauchen finanzielle Unterstützung, um zu Beginn der neuen Saison in die Kreissporthalle zurückkehren zu können. Nach dem Hochwasserschaden im vergangenen Jahr und den damit verbundenen Sanierungsarbeiten an Hallenboden, Kabinen und Tribünenkonstruktion erstrahlt die Kreissporthalle in neuem Glanz. Damit das auch lange so bleibt, haben die Wölfe ein Reinigungskonzept mit dem Kreis erstellt, um die Sporthalle nach Trainingstagen und dem Handballwochenende in einwandfreiem Zustand für den Schulsport zu übergeben. Über 25 Teams und 300 Jugendliche spielen bei der SG und sind in der Handballsaison im Einsatz.

Die neue Reinigungsmaschine kann von einer Person bedient werden und ermöglicht den Wölfen, die tägliche Hallenreinigung mit einem vernünftigen Aufwand zur bewerkstelligen. Dabei haben die Wölfe zusätzlich die gleiche Aufgabe in der Habicht-Sporthalle, in der die Teams ebenfalls aktiv sind. Dazu Frank Schlücking, 1. Vorsitzender der Spielgemeinschaft: „Wir sind froh, endlich wieder in die Kreissporthalle zurückkehren zu können. Dem Kreis und allen Verantwortlichen, die an der Sanierung der Halle mitgearbeitet haben, zollen wir größten Respekt und Anerkennung, dass die Sporthalle nach dem Hochwasser so schnell wieder einsatzbereit ist. Die Anschaffung der Reinigungsmaschine ist für uns aber eine finanzielle Hürde, die wir in der aktuellen Situation nicht so einfach stemmen können und haben deshalb die Spendenaktion in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Menden gestartet.“

Mit der Spenden-Aktion soll innerhalb von 30 Tagen ein Betrag von 7.500 Euro gesammelt werden. „Der Betrag wird komplett in die Anschaffung einer guten gebrauchten Reinigungsmaschine eingesetzt“, ergänzt Schlücking.

Wird die Zielsumme von 7.500 Euro erreicht oder übertroffen, zahlt die Crowd-Plattform den Betrag an die Handballer aus. Wird die Zielsumme verfehlt, geht die SG leer aus und alle Beträge werden an die Spender zurückgezahlt.

Neben der Möglichkeit, Geldbeträge zu spenden, hat der Verein auch einige Prämien wie Trikots, Eintrittskarten, Saisonkarten oder VIP-Tickets für den Sauerland-Cup im Angebot. Ein besonderes Angebot sind die zwei Möglichkeiten für Unternehmen, ein gemeinsames Training von Mitarbeitern und den Seniorenteams der Wölfe zu veranstalten. Das wäre bestimmt ein unvergessliches Event für so manches Mitarbeiter-Team. Bei Geldspenden ab einem Betrag von 20 Euro können die Handballer eine Spendenquittung ausstellen. Ab diesem Geldbetrag wird die Spende von den Stadtwerken Menden um weitere 5 Euro erhöht. Dafür stellen die Stadtwerke jeden Monat einen Geldbetrag für die Crowd-Plattform zur Verfügung.

Die Crowdfunding-Aktion läuft noch bis zum 03. Juli um 20 Uhr. Die Spendenmaßnahme ist online zu finden unter dem Link https://menden-crowd.de/saubere-kreissporthalle

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"