wD2.Jugend

D2 Wölfinnen unterliegen Halden Herbeck

Mit 3:18 mussten sich die 2010er Mädels dem Gegner im ersten Spiel nach der ewig langen Corona Pause geschlagen geben.

Der Gegner war unserem Team körperlich deutlich überlegen, aber das sollte unsere Mädels nicht davon abhalten viel Gegenwehr zu zeigen. Eine engagierte Leistung, viele mutige Szenen und viele Torwürfe waren das Ergebnis einer trotzdem guten Leistung der Wölfinnen.

Am Ende hätten wir bestimmt auch einige Tore mehr verdient gehabt, aber manchmal hatte der Pfosten, die Latte oder die gegnerische Torfrau einfach etwas dagegen.

Aber, obwohl man geschwächt in die Partie ging, nur eine einzige Auswechselspielerin und eine holprige Vorbereitung hatte, war es eine gute Leistung der Mädchen, die jetzt einfach geduldig weiter trainieren müssen, damit sich bald wieder Erfolge einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"