2. Damen

Derby leider verloren

In der Handball-Damen-Bezirksliga Südwestfalen hat der TV Westfalia Halingen das Stadtderby in der Kreissporthalle mit 27:25 (9:11) gegen die SG Menden Sauerland II für sich entscheiden können. Der TVH nimmt mit 6:0-Punkten einen Platz in der Spitzengruppe ein (3.), während die SG Menden Sauerland II mit 3:5-Zählern auf Rang sechs steht

SG Menden Sauerland II – TV Westfalia Halingen 25:27 (11:9). „Auswärtssieg“, skandierten die Spielerinnen und die Fans feierten dementsprechend mit. Auf der Gegenseite war die Enttäuschung der SG-Reserve mit Händen zu greifen. „Die kämpferische Einstellung ist in Ordung gewesen, aber es fehlte uns die Abgeklärtheit das Spiel zu gewinnen. Das war 45 Minuten alles gut“, so Mendens Trainer Dirk Kaese. Auf der Gegenseite strahlte TVH-Coach Stephan Nocke: „Eine Punkteteilung wäre auch gerecht gewesen. Unsere Torfrau Michelle Junk war super und hat in der entscheidenden Phase die Bälle gehalten.“

Schon in der ersten Halbzeit solle die Partie eng und ausgeglichen sein. Im zweiten Durchgang zogen die Mendener weiter davon (17:12/36.), schienen beim 21:17 (44.) sich weiter auf Kurs Heimsieg zu befinden. Der TVH gab sich aber noch lange nicht geschlagen (21:20/48.). Die SG antwortete zum 23:20 (50.), doch in der 57. Minute stellte die stark aufspielende Anna Lüke die Partie auf Null (24:24).

Die Halinger zeigten Nervenstärke. Anna Lüke verwandelte einen Siebenmeter zum 24:25 (58.) und Natascha Ortloff war mit dem 24:26 zur Stelle (59.). 52 Sekunden vor dem Ende verkürzte Theresa Schüngel auf 25:26 und nun gingen die Mendenerinnen auf eine offene Deckung über. Sechs Sekunden vor dem Ende machte Emma Poth den Auswärtssieg der Gäste perfekt.

SG Menden Sauerland II: T. Schüngel (9/4), Gollan (3), C. Schmidt (2), Oelenberg (4), Kaese (1), S. Schmidt (4), Filthaut (2).

TV Westfalia Halingen: Ziegenhirt (2), Theis (2), N. Ortloff (4), Boland (2), Dietrich (4), Lüke (10/4), Harnischmacher (2), Poth (1).

Zugehörige Artikel

Ebenfalls interessant

Close
Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.