weibliche A-Jugend 18/19

Derbysieg

Unser 2. Heimspiel haben wir mit 38:27 gegen die Ruhr Füchse gewonnen.
Viele technischen Fehler zierten die 1. Halbzeit, zahlreiche Ballverluste und nicht gefangene Bälle waren ein großer Bestandteil der 1. Halbzeit. So führten wir zur Halbzeit nur mit 17:11.
Unser Rückraum war sehr stark und machte viele leichte Tore. Außerdem hatten wir unsere Gegner in der Abwehr gut im Griff. Unser Rückzugsverhalten war auch gut, sodass die Ruhr Füchse kaum die 1. Welle laufen konnten. Jedoch ließ diese Abwehrleistung leider in der 2. Halbzeit nach, dies war aber der Routinierung geschuldet.
Das Tempospiel nahm dann in der 2. Halbzeit auf beiden Seiten zu. Mit dem hohen Sieg können wir sehr zufrieden sein, aber wir können auch noch viel verbessern
Es spielten: Charlotte Abel; Laura Driftmeyer, Julina Faltin, Nadja Glormann, Laura Hausherr, Lucie Hötger, Hannah Julius, Ķerrin Langer, Emely Liefländer, Leonie Loos, Lena Müller, Luisa Schmidt, Nele Thiemann, Hanna Werde.
Dies war Julina’s letztes Spiel, da sie für 5 Monate nach Australien geht. Wir wünschen dir alles gute in Australien Juli! Wir werden dich vermissen! Vielen Dank an Leonie und Lena aus der B-Jugend für’s mitspielen.

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Ebenfalls interessant

Close
Back to top button
Close
Close