wE2-JugendwE3-Jugend

E2 gewinnt Vereinsderby

Am Sonntagmorgen konnten die 2011er Mädchen der E2 endlich wieder das erste Pflichtspiel nach fast einjähriger Coronapause bestreiten. Auf Grund der Hochwasserschäden in den angestammten Rudelräumen wurde das Heimspiel in der Bonifatius-Sporthalle ausgetragen.

Zu Gast im Rahmen der Kreisqualifikation waren mit den 2012er-Jungwölfinnen gute Bekannte, da man sich mit der E3 zur Zeit auch Hallenzeiten beim Training teilt. Beide Mannschaften hatten daher von Beginn an keine Berührungsängste und zeigten sich hochmotiviert. Es wurde um jeden Ball verbissen gekämpft und mutig nach vorne gespielt. Merken konnte man die lange Wettkampfpause allerdings beim Erfassen von Spielsituation, das schnelle Umschalten gelang nicht immer.
Im Laufe des Spiels konnte die E2 dann ihre körperliche Überlegenheit und die größere Spielpraxis dazu nutzen, um sich durch gutes Passspiel relativ frei in Abschlusspositionen zu bringen. So konnte bis zur Halbzeitsirene eine 6:3 Führung herausgearbeitet werden.

In der zweiten Spielhälfte änderte sich das Bild nicht, auch weil die 2012er einige gute Abschlussmöglichkeiten nicht aufs Tor bringen konnten. Bei der E2 verteilte sich hingegen die Torausbeute nun noch breiter, einige 2011er kamen dabei zu ihren ersten Pflichtspieltoren. Mit viel verdientem Applaus wurden beide Mannschaften nach dem 12:7 Endstand in die Kabinen verabschiedet.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"