weibliche C1-Jugend

Ersehnter und verdienter Heimsieg der weiblichen C-Jugend

Am 23.11.19 fand das Rückspiel der Oberliga-Vorrunde gegen den Soester TV statt.
Nachdem die letzten beiden Partien gegen Tabellenführer Teutonia Riemke und den Tabellenzweiten BVB Dortmund verloren gingen, hofften nun alle Beteiligten, gegen den Soester TV erstmals punkten zu können.
Das Hinspiel in Soest hatten sie knapp mit 41:37 Toren verloren, wussten aber, dass sie gute Chancen auf ihren ersten Sieg in dieser Saison hatten.
Die Wölfe-Mädchen gingen von Beginn an konzentriert auf das Spielfeld und erwischten diesmal den besseren Start und gingen mit 5:2 in Führung.
In der Mitte der ersten Halbzeit schaffte Soest den Ausgleich zum 13:13, jedoch ließen die Mendenerinnen ihre Köpfe nicht hängen und konnten, durch ein variantenreiches Angriffsspiel und eine aufmerksame Deckungsarbeit, bis zur Pause einen 6-Tore-Vorsprung erarbeiten, so dass es mit 21:15 in die Kabine ging.
Auch in der zweiten Hälfte gaben die Wölfinnen diese Führung nicht mehr aus der Hand und gewannen verdient mit 38:31 Toren. Alle Spielerinnen erhielten über die 50 Minuten ihren Einsatz und das Training der letzten Wochen wurde mit 2 Punkten belohnt.
Am 30.11. geht es zu ungewohnter Uhrzeit um 17:30 Uhr zu RE Schwelm und es wäre toll, auch hier nochmal zu zeigen, was die Mannschaft leisten kann, um dann zumindest noch die 2. Hälfte der Drittliga-Wölfe in der KSH sehen zu können.

Zugehörige Artikel

Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.