mD1-Jugend

Erstes Qualifikationsspiel der männlichen D1

Nach viel zu langer Zeit stand am 4. September für die Jungs der männlichen D1 am Habicht in Menden das erste und einzige Qualifikationsspiel auf dem Spielplan. Sie standen der D-Jugend der SG Ruhrtal gegenüber.

Vor dem Spiel überreichte die Mannschaft ihrem Corona-Online-Athletiktrainer Maik Lambert ein kleines Dankeschön für sein Training, als kein Hallentraining möglich und erlaubt war.

Die Mannschaft konnte in der Vorbereitung nur ein Testspiel absolvieren, war aber dennoch hochmotiviert und freute sich, dass es endlich wieder los ging.

Im Spiel konnten die Jungs zeigen was sie im Training gelernt haben und setzen alles um, was die Trainer verlangten. Die Gegner hatten dem schnellen Spiel nicht viel entgegenzusetzen und wenn sie doch zum Torwurf kamen, stand der Wölfe-Torwart bereit.

So konnten die Wölfe mit einem Vorsprung von 12:4 in die Pause gehen und sie ließen auch in der zweiten Halbzeit nichts anbrennen.

Nach 40 Minuten feierten sie mit einem Ergebnis von 23:9 ihren verdienten Sieg.

Getrübt wird dieser Sieg allerdings durch die Verletzung eines Mitspielers, der sich nach einem Sprungwurf den Mittelfußknochen gebrochen hat und nun vorerst ausfallen wird. Gute Besserung an Juris!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"