gem. E2-Jugend

F2 erobert Tabellenspitze

Am Sonntagmorgen war der bisherige Spitzenreiter HTV Hemer unser Gast.

Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel. Durch eine spielerische Überlegenheit konnten wir die Partie dominieren, auch wenn unsere 2:0-Führung durch sehr gute Einzelaktionen zustande kam. Eine Passivität im Abwehrverhalten und eine weitere Unkonzentriertheit beim folgenden Anwurf ermöglichte Hemer dann aber in der 16. Minute innerhalb weniger Sekunden etwas überraschend den Ausgleich. Die Wölfinnen zogen daraufhin das Tempo wieder an und konnten noch vor dem Pausenpfiff wieder auf 4:2 erhöhen, was ihre Fans etwas beruhigte.

In der 2. Hälfte gelangen Hemer mehrere Tempogegenstöße, weil unsere Mädels nach Ballverlusten nicht schnell und konsequent genug auf Defensive umschalteten. Etwas irritiert schienen sie dabei auch durch die bislang fast unbekannten Penaltyentscheidungen, von denen es in diesem Spiel gleich 5 gab. In der 25. Spielminute lagen wir so erstmals mit 4:5 hinten und das Spiel stand auf Messerschneide. Die Jungwölfinnen wurden aber weniger nervös als ihr Anhang und besannen sich wieder auf ihre Stärken. Mit einigen guten Abschlüssen konnte bis zur 37. Minute eine 9:6 Führung herausgespielt werden. Dieser Spielstand konnte dann auch dank unserer Torwölfin bis zur Schlusssirene verteidigt werden. Dass damit zugleich die Tabellenspitze erobert wurde, ging im verdienten Siegesjubel völlig unter.

 

Zugehörige Artikel

Ebenfalls interessant

Close
Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.