F3-Jugend

F3 verliert spannendes Auswärtsderby knapp

Im ersten Pflichtspiel des Jahres 2020 ging es zur Westfalia nach Halingen.

Beide Mannschaften zeigten von Beginn an ein sehr kampfbetontes, aber oft auch überhastetes Spiel mit vielen einfachen Fehlern. Die Wölfinnen hatten dabei zunächst leichte Feldvorteile und konnten mit einem Doppelschlag nach rund 7 Minuten mit 2:0 in Führung gehen. Mitte der ersten Hälfte schien sich ein Auswärtssieg anzubahnen, als der Vorsprung weiter ausgebaut werden konnte. Mit zunehmender Spielzeit steigerten sich aber die Halinger und verkürzten trotz guter Paraden unserer Torwölfin auf 3:2. Mit einem knallharten Wurf aus der zweiten Reihe an den linken Innenpfosten wurde trotzdem eine eigentliche beruhigende 4:2-Halbzeitführung erreicht.

Im zweiten Durchgang fehlte dann doch häufiger die Konzentration bei unserem Rudel. Mal wurde zu eigensinnig der Ball gedribbelt, die Pässe kamen zu spät und zu ungenau, oft gab es auch keine Anspielmöglichkeiten, weil das Freilaufen eingestellt wurde. Halingen kam so zu vielen leichten Ballgewinnen und konnte diese nun deutlich effektiver zu einer 6:4-Führung nutzen. Die Wölfinnen hielten aber nochmals dagegen und führten 3 Minuten vor Schluss wieder mit 7:6. Die Grün-Weißen gaben sich aber nicht geschlagen und konnten nun ihrerseits mit lautstarker Unterstützung ihres Anhangs durch einen Doppelschlag die Passivität in unserer Abwehr ausnutzen und das Spiel erneut drehen und den 8:7-Heimsieg über die Zeit retten.

Gewonnen haben wir heute daher nur an Erfahrung, aber auch das ist wichtig!

Zugehörige Artikel

Ebenfalls interessant
Close
Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.