Allgemein

Hygienkonzept & Verhaltensregeln in und vor der Halle (Update: 01.10.2020)

Hygienekonzept & Verhaltensregeln in und vor der Halle

Liebe Wölfe, Fans, Supporter und Gäste,

die folgenden Verhaltensregeln sind aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie inner- und außerhalb der Hallen einzuhalten:

  • Personen mit Corona Krankheitssymptomen ist der Zutritt nicht gestattet.
  • Bei oder vor Betreten der Halle muss sich jeder registrieren. Dieses kann mittels eines an der Halle ausgehängten QR-Code oder mittels einer an der Kasse ausliegende Liste erfolgen. Die digitale Registrierung ist an der Kasse nachzuweisen. An der Kasse werden alle Registrierten Armbänder ausgehändigt. Nur mit Registrierung und Armband darf die Halle betreten werden
  • In der gesamten Halle besteht Maskenpflicht. Ausgenommen sind nur Kinder unter 8 Jahren sowie Personen die aufgrund eines ärztlichen Attests von der Tragepflicht befreit sind. Diese haben das Attest jedoch vorzulegen.
  • Entgegen der bisher gültigen Regelung darf auch am Sitzplatz die Maske nicht abgenommen werden! Dieses gilt auch für in häuslicher Gemeinschaft lebende Familienmitglieder.
  • Das Trinken ist nur gestattet wenn die Maske nur unmittelbar vor jedem einzelnen Schluck abgesetzt und unmittelbar danach wieder aufgesetzt wird.
  • Außerhalb der Halle ist ein Mindestabstand von 1,5m einzuhalten. Ist dies nicht zu gewährleisten, besteht Maskenpflicht
  • Die erste Sitzplatzreihe ist als Abstand zum Spielfeld freizuhalten
  • Das Spielfeld darf während der Pausen (Halbzeit etc.) nicht zum Spielen durch Zuschauende genutzt werden
  • Zu den Spielen dürfen max. 300 Personen zuzüglich der Aktiven in die Halle.
  • Die Aktiven (Spielerinnen und Spieler, Betreuende) haben die Halle (soweit vorhanden) über den Sportlereingang zu betreten und auch wieder zu verlassen.
  • Vom den Mannschaftsverantwortlichen ist beim Hallenzutritt zu Registrierungszwecken eine Kaderliste (Spieler, Trainer, Betreuer, Offizielle) mit Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) abzugeben.
  • In einer Kabine dürfen sich maximal 10 Personen gleichzeitig aufhalten. Das gilt auch für Teamansprachen.
  • Die Nutzung der Duschanlagen ist, soweit dieses in den Durchführungsbestimmungen nicht anders geregelt ist, untersagt.
  • Es dürfen sich maximal 30 Personen auf der Spielfläche aufhalten. Ist der Mindestabstand von 1,5m zwischen Trainierenden, Betreuenden und/oder Zeitnehmenden nicht einzuhalten, besteht Maskenpflicht
  • Bei Jugendspielen findet kein Seitenwechsel in der Halbzeit statt. Sofern im Seniorenbereich ein Seitenwechsel stattfindet sich die Bänke zu desinfizieren.
  • Nach Spielende dürfen die Aktiven die die Tribüne von der Spielfläche aus nicht betreten. Lüftung
  • Während des Spiels sind, soweit die Witterung es zulässt, alle Fenster und Türen offen zu halten, um adäquate Durchlüftung zu gewährleisten.
  • Wo dies möglich ist, sind auch die Notausgänge offen zu haltenMit Antritt zu einem durch Kreis oder Verband angesetzten Spiel akzeptiert der Gastverein den Hygieneleitfaden der SG Menden Sauerland Wölfe. Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns vor, gegenüber Aktiven, Offiziellen und Zuschauern von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und bei auf die Zuwiderhandlung zurückzuführenden Ordnungsstrafen die entsprechend Verantwortlichen in Regress zu nehmen.

Der Vorstand

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"