mD2-Jugend

Männliche D2 – Wölfe gewinnen auch ihr zweites Spiel in der Sommerrunde

Die D2-Wölfe konnten an diesem Sonntag ihren zweiten Sieg der Sommerrunde mit einem deutlichen und nie gefährdeten 13:21 in Iserlohn einfahren.

Dabei merkte man der Mannschaft zu Beginn eine gewisse Nervosität an. Es dauerte bis zur 3. Minute, als Sander Bronhold das Team mit 0:1 durch ein sehenswertes Tor von Linksaußen in Führung brachte.

Befreit durch diesen Treffer zogen die Wölfe in kurzer Zeit mit 0:4 Toren davon. Immer wieder konnte dabei Sander Bronhold von außen in Szene gesetzt werden, der insgesamt drei Tore beisteuerte.

Nachdem die Gastgeber ins Spiel fanden, war es einmal mehr Felix Liebschwager, der in einem Angriff mit gleich drei Paraden und wenig später mit einem gehaltenen 7-Meter eine grandiose Torhüterleistung zeigte.

Mit einer starken Leistung auf der linken Rückraumposition von Lutz Schürmann ging die Mannschaft mit 5:12 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit bauten die Wölfe ihre geschlossene Teamleistung weiter aus. Durch Tore von Lutz Schürmann und Matti Rüschenbaum setzten sich die Wölfe am Ende verdient mit 13:21 durch.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"