mE1-Jugend

Männliche E1 holt zwei Punkte in Altena

Aufgrund der Verschiebung eines Spiels mussten unsere Wölfe innerhalb von 24 Stunden gleich zweimal ran. Heute ging es nach Altena – zur SG Evingsen-Ihmert. Von Müdigkeit aber überhaupt keine Spur. Nach drei Minuten stand es 0:3; allerdings nach sieben Minuten nur noch 2:3. Eine Auszeit musste her, um die Jungs wieder auf den richtigen Kurs zu bringen. Felix muss absolut die richtigen Worte gefunden haben. Bis zur 17. Minute marschierten die Jungs zum 2:12. Ein Gegentor kurz vor Ende der ersten Halbzeit sorgte dann für den 3:12 Pausenstand.
Die zweite Halbzeit verlief dann etwas weniger torreich, in der aber trotzdem einige gute Aktionen zu sehen waren.
Am Ende hieß es dann gegen die gemischte Mannschaft von Evingsen-Ihmert 5:20 und das Wolfsrudel holte sich verdient den zweiten Sieg im zweiten Spiel.
Am Sonntag, dem 20.09. geht es dann gegen den HTV aus Hemer, bevor dann voraussichtlich das Spitzenspiel gegen Warstein am 27.09. in der Kreissporthalle stattfinden wird.
Macht weiter so Jungs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"