1. Männer

Maurice Meurer verändert sich beruflich

 

Mit der Verpflichtung von Maurice Meurer konnten die Wölfe die Lücke, die Joshua Krechel im Kader hinterlassen hat zur Saison 2020/2021 schließen. Maurice überzeugte durch seine Sprung- und Wurfkraft im halblinken Rückraum. Nach nur einer Saison wird Maurice unser Team leider wieder verlassen. Er hat sich beruflich verändert, wodurch er nun eine einfache Strecke nach Menden von 150 Kilometern fahren würde. Dieser Entfernung ist für ihn neben seinen beruflichen Verpflichtungen leider nicht mehr machbar, auch wenn Maurice gern Teil des Mendener Rudels geblieben wäre. „Wir lassen Maurice ungern gehen, können seine Beweggründe aber natürlich verstehen. Die berufliche Zukunft der Spieler ist wichtig und der zeitliche Aufwand muss dazu in einem vernünftigen Verhältnis stehen. Mehrfach in der Woche von Monheim nach Menden zu fahren, plus die Trainings- und Spielzeiten ist für Maurice leider nicht machbar“, so Timo Schneidersmann. Dazu ergänzt Vereinsvorsitzender Frank Schlücking: „Wir wünschen Maurice alles Gute und danken ihm für eine starke, wenn auch leider nur kurze Saison im Trikot der Wölfe.“ Für die Wölfe-Verantwortlichen bedeutet der Abgang, dass man aktuell schon auf die Suche nach einem Nachfolger auf der Position im halblinken Rückraum ist.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"