Archiv

mC1 verliert in Hagen und spielt nun Landesliga!

Herdecke hatte am Sonntagmittag geliefert und gewann in Bommern mit 24:19. Damit tat sich für die C1 Jungs die Chance auf, doch noch auf den ersehnten dritten Platz in der OL-Quali zu klettern.
Dazu musste das Team von Felix König allerdings in Hagen beim Tabellenzweiten punkten. Ein schwieriges Unterfangen, zumal das Heimspiel verloren gegangen war.
Schon von der ersten Minute an konnte man spüren, dass die Jungs in diesem entscheidenden Spiel zur Oberliga sehr nervös waren. Konnten sie das Spiel bis zur 10. Minute noch relativ offen halten, nutzten die Hagener zunehmend Mendener Fehler gnadenlos aus und zogen bis zur Pause auf 16:9 davon.
In der zweiten Halbzeit kamen die Wölfe nicht mehr auf Touren, so dass Hagen aus einem stabil stehenden Abwehrblock heraus das Spiel lenkte und auch in der Höhe verdient mit 28:18 siegte.
Man konnte sehen, dass ein bis eineinhalb Jahre Altersunterschied in dieser Liga „Welten“ sind. Dafür haben sich unsere Jungs klasse geschlagen und sind nur knapp an der Quali gescheitert.
Herdecke, Hagen und Bommern, denen wir allen an dieser Stelle gratulieren, ziehen damit in die Oberliga ein, unsere C-Jungs in die Landesliga. In der kommenden Spielzeit greifen wir dann unter anderen Voraussetzungen wieder an, um den Sprung in die Oberliga dann einzutüten.
Kader mC1: Anton, Bela, Bjarne, Felix, Ivano, Jan, Leon, Linus, Maximilian, Moritz, Paul, Phil, Rune u. Tom.
Trainer: Felix König / Felix Weitkowitz / Johannes Degenhardt

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"