männliche E2-Jugend

mE2 wieder in der Erfolgsspur

Nachdem das letzte Spiel gegen die Wölfemädels trotz hervorragender Vorstellung verloren gegangen war, wollte man am heutigen Samstag gegen die SG Iserlohn-Sümmern an die guten Leistungen der Vorwoche anknüpfen. Die Jungs haben eine Vision: Wir wollen mindestens Zweiter in der Gruppe werden. Die nächste Mission dazu hieß eben heute Sümmern.

Das Hinspiel endete denkbar knapp mit 18:17 für uns. Also musste auch heute wieder eine entsprechend gute Leistung her. Bis zur 7. Minute erarbeitete man sich eine verdiente 3:7 Führung. Die Abwehrarbeit stimmte, die Zielstrebigkeit zum Tor war da und die Torabschlüsse saßen. Danach gönnte man sich leider eine etwas längere kreative Auszeit und überließ Sümmern das Spiel. Völlig zurecht ging man mit einem 15:15 in die Pause, die man mit dem Trainerteam in der Kabine verbrachte. Hier mussten dann die richtigen Worte gefunden worden sein.

Die Jungs kamen aus der Kabine und spielten Handball mit Leidenschaft. In der Abwehr ließ man kaum eindeutige Würfe zu, unser Torwart konnte sich mit einigen Paraden auszeichnen und vor dem gegnerischen Tor spielte man kompromisslos. So ließen die Wölfe in der zweiten Halbzeit gerade mal 6 Gegentore zu; selber aber war mal 12 mal erfolgreich. Am Ende ein verdienter Auswärtssieg, den man aus der Kabine bis auf die Tribüne hören konnte. Vorerst bleiben nun unsere Jungs mit 23:4 Punkten und 202:158 Toren Tabellenführer und sind nur noch zwei Siege von der Vizemeisterschaft entfernt. Vielleicht geht da sogar noch mehr?

Jungs heute wieder eine super Leistung, macht weiter so.

Zugehörige Artikel

Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.