männliche E2-Jugend

Niederlage gegen den Letmather TV

Am heutigen Sonntag spielte die männliche E2 ihr drittes Qualifikationsspiel gegen Letmathe. Wie entscheidend 8 Minuten sein können, zeigte das Spiel. Mit Rückenwind durch den Sieg gegen Hohenlimburg begannen unsere Wölfe zielstrebig und gestalteten die ersten 12 Minuten sehr ordentlich. Fast jeder Angriff auf beiden Seiten wurde mit einem Tor belohnt. Es stand 7:8 und man war auf ein spannendes Spiel eingestellt. Doch dann ließ man Letmathe gewähren und stellte die Abwehrarbeit ein. So zog der Gegner bis zur Halbzeit auf 8:16 davon.

Die zweite Hälfte dann wieder ein völlig anderes Spiel. Die Wölfe zeigten, was sie können. Konsequente Abwehrarbeit und Teamleistung führte wieder zu einem ausgeglichenen Spiel, wo die Wölfe sogar leicht die Nase vorn hatten. Bis zur 30. Minute konnte man sogar die Tordifferenz auf 3 reduzieren. Am Ende reichte es dann aber nicht gegen einen besseren Gegner aus Letmathe, der durchaus verdient mit 18:25 gewann.

Zugehörige Artikel

Ebenfalls interessant

Close
Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.