1. Damen

Oberliga-Wölfinnen werden Zweite in Hohenlimburg

Die Oberliga-Handballerinnen der SG Menden Sauerland waren am Sonntag im Einsatz beim Turnier der HSG Hohenlimburg. Insgesamt fünf Mannschaften waren dort im Einsatz.

In der Endabrechnung belegten die „Wölfinnen“ den zweiten Platz. Sieger wurden das Verbandsliga-Team von den Gastgeberinnen der HSG Hohenlimburg. Gespielt wurde nach dem Modus Jeder gegen Jeden über eine Spielzeit von einmal 25 Minuten.

Für die Oberliga-Frauen der SG ging das Turnier gar nicht gut los. Man startete mit einer Niederlage gegen Hohenlimburg. Die Spiele gegen den Soester TV, RSV Eiserfeld und die Oberliga-Kolleginnen vom TV Arnsberg konnte man für sich entscheiden.

SG-Trainer Helmut Fahn hakte das Turnier schnell ab. „Es war eine gute Praxis-Einheit über 100 Minuten. Das war ein kleiner Schritt nach vorn“, so Fahn.

Tags

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Back to top button
Close
Close