männliche D2-Jugend

Punktlandung gegen Sundern

Quasi als Vorspiel zur ersten Mannschaft empfingen die D2 Wölfe am späteren Samstagnachmittag abermals den Gast aus Sundern, der den Jungs in der letzten Woche deutlich zugesetzt hatte.

Heute stand jedoch eine andere Mannschaft auf dem Feld: Fokussiert, präsent und gewillt, die schwächere Leistung aus der Vorwoche vergessen zu machen. In diesem Sinne dominierte die Mannschaft den Gegner von Anfang an relativ deutlich, sodass man mit einem 10:3 in die Halbzeit ging.

Im zweiten Abschnitt blieben die Jungs am Ball und bauten die Führung bis kurz vor Schluss auf 21:8 aus. In den letzten drei Minuten schlich sich ob des Spielstandes ein wenig Sorglosigkeit ein. Sundern verbesserte so das Endergebnis noch auf 21:12.

Eine alles in allem tolle Mannschaftsleistung, die am nächsten Samstag in Altena gegen die SG Evingsen-Ihmert bestätigt werden soll.

Es spielten: Abdullah, Bela, Felix, Jan, Jonas, Linus, Marcel, Maximilian A., Maximilian M., Moritz und Rune.

Zugehörige Artikel

Ebenfalls interessant

Close
Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.