Archiv

Punktverlust gegen Hohenlimburg

Sie legten los wie die Feuerwehr, konnten jedoch am Ende die zwei Punkte nicht mit nach Hause nehmen.

Nachdem das Hinspiel gegen Hohenlimburg mit 9:3 verloren ging, wollten unsere jungen Wölfe heute noch einmal zeigen, was in ihnen steckt.
Und das bewiesen sie während des ganzen Spiels. Zwischenzeitlich führten die Wölfe mit 2:1, ließen aber bis zum Ende der ersten Hälfte ein wenig abreißen. Mit 2:4 ging es in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten die Wölfe los wie die Feuerwehr und drehten das Spiel zu einer 5:4 Führung. Die letzten drei Minuten waren dann Spannung pur. Erst ein leichtes Gegentor zum 5:5 und dann ein wenig Pech gegen die sehr gut haltende Gäste Torhüterin. Eine Minute vor Schluss nutze Hohenlimburg eine kleine Lücke und ging mit 6:5 in Führung. Der direkte Gegenangriff wurde leider nicht mit einem Tor belohnt, sodass schließlich das Spiel sehr knapp mit 6:5 verloren ging.
Am Ende konnte aber jeder Wolf mit sich und seiner Mannschaft zufrieden sein. Ihr habt euch nun eure Pause verdient und wir freuen uns auf die nächsten Herausforderungen.

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Ebenfalls interessant

Close
Close
Close