weibliche D1-Jugend

Quirinus Cup 2019

Am Pfingstwochenende waren unsere Mädels beim internationalen Quirinus Cup in Neuss.

Nach einer fast schlaflosen Nacht mussten unsere Mädchen Samstagmorgen ab 8.55 Uhr jeweils 20 Minuten 4 Spiele spielen.

Unsere Gegner waren 2 Mannschaften aus Deutschland und 2 Mannschaften aus Holland (u. a. die Handballschule Brabant, die auch Turniersieger geworden ist).

Verwundert waren wir über die gravierende körperliche Überlegenheit der Gegnerinnen.

Alle Mannschaften der weiblichen D-Jugend waren Jahrgang 2006, somit 1 – 2 Jahre älter als unsere Mädels.

Leider haben unsere Wölfinnen jedes Spiel in der Vorrunde verloren, aber dafür jede Menge Erfahrung gewonnen.

Trotz der Niederlagen wurden unsere Mädels für ihre Spielweise mit Lob überschüttet.

Es spielten: Lisa St., Anna, Laura, Lisa, Sayana, Jana, Helin, Leah, Emma, Antonia

Zugehörige Artikel

Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.