Jugend

Ralf Heinemann wird neuer Jugend-Koordinator

Nach seinem zweiten Jahr als Trainer der Handball-Bundesliga-A-Jugend des VfL Eintracht Hagen wird Menden die nächste Station für Ralf Heinemann.

Ralf Heinemann wird nach seiner zweiten Saison als Trainer der Handball-Bundesliga-A-Jugend des VfL Eintracht Hagen als Nachwuchskoordinator nach Menden wechseln. Foto: Michael Kleinrensing

Nach zwei Jahren als Coach der A-Jugend-Bundesliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen verlässt Trainer Ralf Heinemann zum Ende der Saison 2018/19 die Grüngelben. Heinemann wird neuer Jugendkoordinator des Drittligisten SG Menden Sauerland Wölfe.

Ralf Heinemann war vor der Serie 2017/18 mit dem Gros seiner damaligen B-Jugend der HSG Hohenlimburg zur Eintracht gewechselt und hatte mit seinem neuen Team zweimal in Serie den Aufstieg in die A-Jugend-Bundesliga, die höchste nationale Spielklasse, geschafft. Nachdem die erste Spielzeit in der nationalen Eliteliga mit nur einem Zähler als „Lernjahr“ verbucht worden war, ist die Eintracht mit aktuell sechs Zählern in der Bundesliga angekommen.

Die Trennung zum Saisonende erfolgt „freundschaftlich und absolut im Guten“, wie Eintracht-Jugendkoordinator Axel Meyrich betont. „Die neu geschaffene Stelle als Jugendkoordinator in Menden geht weit über den Bereich eines normalen Trainers hinaus“, so Meyrich, „ich kann verstehen, dass das für Ralf reizvoll ist.“ Der pensionierte Kriminalbeamte wird sich im Märkischen Nordkreis ebenso um die konzeptionelle Weiterentwicklung der Jugendabteilung wie die Verzahnung zum Seniorenbereich kümmern. „Mein Glückwunsch an Birgit Völker-Albrecht und die SG: Sie bekommt einen Top-Mann, fachlich wie menschlich“, so Meyrich.

Zunächst freilich steht für Ralf Heinemann und sein Team noch eine nahezu komplette Rückrunde in der A-Jugend-Bundesliga auf dem Programm. Die Weihnachtspause endet für die Eintracht bereits am 2. Januar mit dem ersten Training, am ersten Wochenende des neuen Jahres steht der Sauerland-Cup in Menden auf dem Programm, ehe die Saison mit dem Heimspiel gegen Tabellenführer TSV Bayer Dormagen fortgesetzt wird. Auf der Hagener Bank mit einem Ralf Heinemann, der noch einige Bundesliga-Punkte mit seinem Team sammeln möchte…

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Ebenfalls interessant

Close
Back to top button
Close
Close