weibliche A-Jugend

Saisonstart verpatzt

Am Sonntagnachmittag fuhren die Wölfinnen zwecks Start der neuen Saison zum TV Arnsberg in die Rundturnhalle.

Die Leistung sowie die Einstellung des gesamten Rudels ließen an diesem Nachmittag nur eine Niederlage zu. Zwar wechselte die Führung während der 60 Minuten immer wieder hin und her, aber am Ende hatte der Gastgeber die Nase vorn und gewann an diesem Tag verdient mit 21:19.

Erwähnenswert ist einzig ein neuer Rekord bei einem Spiel der jetzigen A-Wölfinnen: Sowohl Gastgeber wie auch Gäste wurden reichlich mit Strafwürfen und 2-Minuten-Strafen bedacht. Insgesamt wurden 19 Strafwürfe und 10 Hinausstellungen verhängt.

Mit Siggi gingen auf die Jagd: Jule, Alex, Hannah, Laura D., Laura H., Lea, Lena, Leo, Lissy, Lucie, Merle

Zugehörige Artikel

Ebenfalls interessant

Close
Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.