2. Männer

SG II hofft auf Überraschung

Schwertes Rückraum ausschalten

Können die Landesliga-Handballer der SG Menden Sauerland ihre Mini-Serie ausbauen? Das Team von Trainer Arnd Wefing hat zuletzt in Olpe (31:30) und zu Hause gegen Lüdenscheid (27:25) triumphiert. Jetzt gastiert die SG-Reserve beim Tabellendritten HSG Schwerte/Westhofen. Spielbeginn in der Sporthalle des Friedrich-Bährens-Gymnasiums ist am Sonntag um 17 Uhr.

Die Schwerter haben am zurückliegenden Spieltag das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Schwelm relativ deutlich mit 24:35 verloren. Mit einer Bilanz von 24:10-Punkten belegen sie aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber der punktgleichen TG Voerde den dritten Platz. Das Hinspiel gegen die HSG haben die Mendener mit 33:35 verloren. „Vielleicht gelingt uns eine Überraschung. Wir zeigen im Moment eine stabile Leistung und die Stimmung im Team ist bestens“, sieht Arnd Wefing durchaus Chancen. Um jedoch erfolgreich zu sein, so der Coach, sei es wichtig, den starken Rückraum der Schwerter in den Griff zu bekommen.

In personeller Hinsicht kann Arnd Wefing auf jeden Fall auf den Stamm der „Zweiten“ zurückgreifen. Eventuell könnten noch bis zu drei Spieler aus der A-Jugend oder ersten Mannschaft zum Team stoßen.

Text: Stefan Knepper

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Ebenfalls interessant

Close
Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.