2. Männer

SG II will alles klar machen

Gastspiel beim Schlusslicht

Auch für die Landesliga-Handballer der SG Menden Sauerland II neigt sich die Saison dem Ende entgehen. Rechnerisch gibt es noch ein Fragezeichen. Und das soll am Sonntag bei der Partie gegen den TuS Wellinghofen getilgt werden.

Für das Spiel in der Sporthalle Eving in Dortmund (Anwurf 15 Uhr) hat SG-Trainer Arnd Wefing ein einziges Ziel ausgegeben. „Wir müssen dieses Spiel gewinnen. Dann können wir die Saison eintüten und endgültig abhaken“, sagt Wefing. Eine Spielzeit, die dann ein vermutlich sehr gutes Ende erlebt.

Zumindest war da zu Beginn der Saison aufgrund der schwierigen Personalprobleme nicht mit zu rechnen. „Ich habe meiner Mannschaft am Dienstag nach dem Spiel gegen Schwelm gesagt, dass man gegen den Meister nicht unbedingt gewinnen muss. Allerdings sollte gegen das Schlusslicht aus Wellinghofen schon ein Sieg her“, so Wefing.

Spielerisch hat sich seine Mannschaft am zurückliegenden Dienstag beim 33:37 gegen Schwelm sehr ordentlich verkauft. „Das war dann am Ende im Ordnung“, so Wefing. Gegen Wellinghofen will man am Sonntag natürlich von Anwurf an die Initiative übernehmen. „Defensiv sicher stehen und konsequent im Abschluss seine Chancen nutzen“ soll das Rezept sein.

Routinier Mircu Pasche fehlt

Fehlen dürfte am Sonntag wiederum Routinier Mircu Pasche. Dafür kann der Coach der „Wölfe“ auf die komplette A-Jugend zurückgreifen. Und die sollten mit ihrer Dynamik dann auch den Tabellenletzten in die Schranken weisen können.

Nach einem Auswärtsspiel in Wellinghofen stehen für die „Wölfe“ noch zwei Begegnungen an. Daheim verabschiedet man sich mit der Partie gegen den VfL Eintracht Hagen III (Sonntag, 5. Mai). Der Vorhang über die Saison fällt dann endgültig mit dem Besuch beim TS Evingsen (Samstag, 11. Mai). Insgesamt eigentlich drei lösbare Aufgaben. Vielleicht kann man in der Endabrechnung noch einen Platz gutmachen. Doch zunächst zählt erstmal der Sonntag beim Schlusslicht TuS Wellinghofen.

Zugehörige Artikel

Back to top button
Close
Close