Archiv

SG III muss Blick nach unten richten

„Wölfinnen“ verlieren Heimspiel gegen HVE Villigst-Ergste mit 25:31

Menden. Die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Menden Sauerland verloren ihr Heimspiel gegen HVE Villigst-Ergste mit 25:31 (10:14) und müssen nun den Blick nach unten richten.

„Das war starker Gegner, aber nach einem Zehn-Tore-Rückstand hat sich meine Mannschaft wieder herangekämpft und bis zur letzten Minute alles gegeben“, sagte Interimstrainerin Sonja Hunstiger und ärgerte sich, dass ein Hänger zum Ende der ersten Halbzeit sowie nach dem Wechsel bis zur 45. Minute nicht mehr aufgefangen werden konnte.

Die Gäste lagen danach mit 14:24 vorn (47.), während die SG-Dritte bis zur 57. Minute auf 23:29 verkürzte (57.). Die fünfte Saisonniederlage war jedoch nicht mehr abzuwenden.

SG Menden Sauerland III: Spiekermann, Pauline Riske; Theresa Höppe (5/3), Sina Schmidt (2), Leestmann (3), Ann-Catrin Schmidt (5), Filthaut, Schmitt (3), Liefländer, Theresa Schüngel (1), Fehringer, Gollan (6).

Text: Westfalenpost Menden

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Close
Close