1. Männer

Spielerverabschiedung Nr.1 – Matthias “Matze” Kohl

Bevor wir Euch den neuen Kader der Wölfe vorstellen, möchten wir es nicht verpassen, uns von unseren Spielern aus der letzten Saison zu verabschieden, die nun nicht mehr das Trikot der Wölfe tragen. Da wäre zuerst unsere ehemalige Nr. 1 – Matthias “Matze” Kohl:
„Matze“ ist die Torwartlegende in Unruhestand. Eigentlich wollte der handballverrückte Torhüter nach einem Achillessehnenriss bereits in der vergangenen Saison kürzertreten und unsere 2. Herren mit vielen jungen Spielern mit seiner Erfahrung weiterhelfen. Der Bitte, dann unsere 1. Herren zu unterstützen, kam „Matze“ wie selbstverständlich nach und bewies, dass gute Torhüter nicht nach ihrem Alter beurteilt werden sollten. Und wieder war eigentlich nach der vergangenen Saison der sportliche Schlusspunkt anvisiert.
Aber nun unterstützt „Matze“ die auf der Torhüterposition verletzungsgeplagten Nachbarn aus Hemer solange in der Oberliga, bis das Team wieder auf das reguläre Torhütergespann zurückgreifen kann. Man darf gespannt sein, wie weit die aktive Karriere von „Matze“ noch gehen wird. Fest steht, dass sich dieser herausragende und beliebte Sportsmann in die Herzen aller Wölfe-Anhänger gespielt hat und ein außerordentlich großes Ansehen in unserem Verein genießt. Vielen Dank „Matze“!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"