gem. E1-Jugend

Starkes Spiel trotz Niederlage beim Tabellenführer

Am heutigen Samstag spielten unsere hungrigen Wölfe beim stark favorisierten Tabellenführer aus Bösperde.

Das Ziel war klar; sich so gut es geht zu verkaufen. Und es kam besser als gedacht. In der ersten Hälfte hielten wir das Spiel unerwartet ausgeglichen. Erst zum Ende lagen wir mit nur 8:4 hinten. Besonders die starke Abwehrleistung und das effektive Ausnutzen der wenigen Chancen prägte das Spiel der ersten 20 Minuten unserer Wölfe.

Die zweite Halbzeit begann so, wie wir die erste Hälfte beendet hatte. Wir machten Bösperde das Leben enorm schwer und zeigten, dass wir aus jedem Spiel etwas dazu gelernt hatten.

Am Ende verlor man das Spiel mit 17:10; was aber sicherlich ein oder zwei Tore zu hoch war.

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Ebenfalls interessant

Close
Close
Close