weibliche A-Jugend 18/19

Trotz Niederlage Landesligameister

Am vergangenen Sonntag bestritt die wA – Jugend das letzte Saisonspiel. Leicht besetzt mit 3 B-Jugendlichen fuhren wir zum Tabellenletzten Rheda-Wiedenbrück.

Da fünf Mädels aus unserer Mannschaft bei der 2. Damen aushelfen mussten, war es für uns schwierig die Lücken zu füllen. Dies merkte man anhand des Ergebnisses und der Spielweise. An diesem Sonntag hat nichts funktioniert …, wir waren überhaupt nicht eingespielt. Zahlreiche Ballverluste und eine geringe Chancenverwertung führten dazu, dass Wiedenbrück zunächst immer ein bis zwei Tore vorne lag. Hinzu kam, dass unser Gegner ohne Harz spielte und wir auch so einige Probleme aufweisen konnten. Somit lagen wir zur Halbzeit mit einem Tor zurück (11:10).

Diesen geringen Rückstand konnten wir in der 2. Halbzeit nicht aufholen. Sofort verloren wir den Anschluss. Wiedenbrück legte noch weitere Tore darauf. Nach 60 Minuten stand es 26:20 für Wiedenbrück. Ein großes Lob an unsere Torhüter, die uns hinten großen Rückhalt gegeben haben. Jedoch hat diese hervorragende Leistung alleine nicht gereicht.

Trotz der Niederlage beenden wir die Saison als Landesligameister.

Zugehörige Artikel

Back to top button
Close
Close