Archiv

TV Verl – SG Wölfe Menden 28:13

Im ersten Spiel der Landesligarunde mussten unsere Wölfinnen der C-Jugend nach Verl. Durch etliche Ausfälle reisten wir nur mit einer kleinen Mannschaft an. Doch damit nicht genug. Direkt zu Spielbeginn wurde klar, dass hier mit Harz gespielt wird und das sollte geübt sein.

Die ersten 10 Minuten waren  leider geprägt durch viele Ballverluste, weil der Ball nicht dahin wollte, wo er hin sollte. Als das erste Tor für uns fiel, war die Messe eigentlich schon gelesen. Über die gesamte Spielzeit bekamen wir keinen Zugriff auf das Spiel.

Ab Mitte der zweiten Halbzeit erspielten wir uns zwar etliche Chancen, konnten diese aber oft nicht verwerten. Somit hatte Verl leichtes Spiel und setzte viele leichte Ballgewinne in schnelle Tore um.

Also. Köpfe nicht hängen lassen und weiter alles beim Training geben.
Der erste Sieg kommt bestimmt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"