2. Damen

Unsanfte Landung für SG-Reserve

Handballerinnen unterliegen 22:36

SG Menden Sauerland II – SG Attendorn/Ennest 22:36 (9:14).

Die SG erwischte einen Start nach Maß (5:2/10.), aber die Gäste schlugen schnell zum 5:5 zurück (13.). Im weiteren Verlauf zog Attendorn auf fünf Tore davon. „Die Niederlage ist um sechs Tore zu hoch ausgefallen. Wir haben die ersten 20 Minuten stark gespielt, aber die letzten zehn Minuten der zweiten Hälfte glichen der letzten zehn Minuten aus der ersten Halbzeit. Attendorn hat verdient gewonnen“, resümierte SG-Trainer Dirk Kaese.

SG Menden Sauerland II: P. Riske; L. Schmidt (2), T. Höppe, Schüngel (9), Gollan (6), Liefländer, Jürgensen, S. Schmidt (1), Vorel, Leestmann (1), Filthaut (2), H. Schmitt (1).

 

Zugehörige Artikel

Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.