weibliche B1-Jugend 18/19

wB bestätigt erfolgreiche Heimserie und sichert sich den 1. Platz in der OL-Vorrunde

Am Mittwochabend trafen unsere Mädchen beim Nachholspiel auf den ASC 09 Dortmund. Zu ungewohnt später Stunde und an ungewohntem Ort – Kreissporthalle – kamen die Wölfinnen nur langsam auf Betriebstemperatur. So erzielten unsere Mädels in den ersten sechs Minuten gerade einmal 2 Tore. Nach 11 Minuten nahmen unsere Trainer beim Stand von 3:3 ein Team-Timeout und fortan lief es besser. Bis zur Halbzeitpause konnte sich das Rudel mit 9 Toren absetzen (15:6).

In der 2. Hälfte ging das phasenweise zähe Spiel weiter. Dennoch überzeugten die Spielerinnen von Thore Leestmann und Timo Schneidersmann und gaben zu keiner Zeit ihre Führung aus der Hand. In diesem Match bekamen wieder alle Mädchen ihre Spielanteile. Auch die Platzwunde am Kinn von Jule, die später geklebt werden musste, und die Strafe gegen unser Küken, das an ihrem Geburtstag ihre erste rote Karte bekam, hatten keinen Einfluss auf den Endstand. Am Schluss siegten die Wölfinnen verdient mit 26 : 19.

Dieses Ergebnis hatte zwar keine Auswirkung auf die Oberliga mehr, bescherte den Mädels aber den 1. Tabellenplatz in der Vorrunde.

Mitte Januar geht es dann in der Oberliga weiter. Mit 5:3 Punkten liegen sie dann nur einen Punkt hinter den beiden Punktgleichen Gegnern SV Teutonia Riemke und BVB Dortmund. Somit haben sich unsere Mädels eine gute Ausgangsposition erspielt. Der dritte Gegner ist der Werler TV.

Super Mädels, wir sind stolz auf Euch! 👏👏👏

Zum Jahresanfang startet die Mannschaft beim Sauerland-Cup, um sich optimal auf die kommenden Spiele vorzubereiten. Schauen wir mal, was da so möglich ist.

EINER für ALLE – ALLE für das RUDEL ! ! ! WÖLF AHOU ! ! !

Mit Thore und Timo gingen auf die Jagd: Jule, Laura; Alex, Isabel, Jule, Lea, Lena, Leo, Lissy, Merle (krank), Sophie, Tina

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Ebenfalls interessant

Close
Back to top button
Close
Close

AdBlocker erkannt

Sie verwenden einen AdBlocker oder den InternetExplorer. Leider kann diese Seite nicht korrekt dargestellt werden. Bitte fügen Sie diese Seite zu den Ausnahmen in Ihrem AdBlocker hinzu.