weibliche B1-Jugend

wB – Tolle Moral wurde nicht belohnt

Am Mittwochabend trafen die Mädchen im Grohe Forum auf den HTV Hemer. Nach
5-wöchiger Spielpause stand hier das letzte Spiel der Hinrunde an.
Zu Beginn der Partie wurden die Wölfinnen vom Wurfpech verfolgt. Sicher geglaubte
Tempogegenstöße verfehlten das gegnerische Tor. Erst in der 10ten Spielminute konnte der
erste Zähler für das Rudel verbucht werden. Was zu dieser Zeit im Angriff zu wünschen
übrig ließ, machten die Mädels in der Abwehr wieder wett. Aber auch beim Gegner lief nicht
alles glatt. Bemerkenswert in der ersten Halbzeit war die Anzahl der Strafwürfe. Beim
Halbzeitstand von 7:8 aus Sicht der Wölfe hatten diese 2 und der Gegner 6 Strafwürfe auf
dem Konto.
Auch in der zweiten Halbzeit leisteten die Mädels gute Abwehrarbeit. Jedoch führten drei
leicht vergebene Bälle zu Tempogegenstößen, wodurch sich der Gegner bis auf 4 Tore
absetzen konnte. Doch die Wölfinnen zeigten an diesem Abend einen ungebrochenen
Kampfgeist. Als in der 48. Minute beim Stand von 15: 19 die SG eine 2-Minuten-Strafe
erhielt, schien für alle der Ausgang des Spiels klar. Doch die Mädels gaben sich nicht auf
und kämpften weiter. So entwickelte sich in den letzten Minuten ein wahrer Krimi.
In nur einer Spielminute warfen unsere Mädchen 3 !!! Tore. 8 Sekunden vor Ende der
Spielzeit erzielten sie den Anschlusstreffer zum 18:19. Tatsächlich haben sie es auch noch
geschafft nach einem Freiwurf, 4 Sekunden vor Abpfiff, den Ball im Tor zu versenken. Doch
leider wurde den Wölfinnen dieser mehr als verdiente Ausgleichstreffer verweigert.
Endstand 18:19.
Das Rudel hat an diesem Abend eine tolle Moral gezeigt und es dem Gegner wahrlich nicht
einfach gemacht. Im Positionsspiel hatte dieser keine Chance gegen unsere gut agierende
Abwehr und eine gut aufgelegte Torfrau.
Am Sonntag beginnen die Wölfinnen die Rückrunde und empfangen um 13.45 Uhr im
Walram die HSG Schwerte/Westhofen. Über zahlreiche Unterstützung im Kampf um weiter
Punkte würden sich die Mädchen sehr freuen.
EINER für ALLE – ALLE für das RUDEL!
WÖLFE AHOU!
Mit Thore und Timo gingen auf die Jagd:
Jule; Alex, Isabel, Jule, Lea, Lena, Leo, Lissy, Merle, Sophie, Tina

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Close
Close