weibliche C-Jugend

wC – Schwache Leistung sorgt für Frust

Ein gebrauchter Sonntag für die weibliche C-Jugend. Gegen die Mannschaft aus Riemke kamen die Mädchen
nie richtig ins Spiel. Selbst eine 3:0 Führung zu Beginn des Spiels sorgte für keine Sicherheit. So ist der
Verlauf des Spiels schnell erzählt. Riemke holte den Rückstand zügig auf, beide Teams spielten auf Augenhöhe
und gingen mit einem 8:8 in die Halbzeit. In der Deckung verloren die Wölfe nun zunehmend den Zugriff, im
Angriff wurden beste Wurfgelegenheiten bis hin zu zwei Siebenmetern vergeben und Riemke zeigte an diesem
Tag die Aggressivität und den nötigen Biss, den man benötigt, wenn man sich für die Oberliga qualifizieren
möchte. Diese Tugenden konnten die Wölfe heute nicht aufbieten, kamen nie auf die gewohnte
Betriebstemperatur und verloren letztlich mit 18:21.
Es kämpften für die Wölfe:
Lea, Nina, Laura, Sophie, Jasmin, Nadia, Pia, Aylin, Lenia, Ronja, Emma, Kathi und Nele

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Close
Close