Archiv

wE1 gewinnen klar gegen HV Sundern

Am 3. Adventssonntag empfing die wE1 erstmals die Mädchen des HV Sundern in der Halle der Realschule Menden.

Nach den bisherigen Saisonergebnissen ging unser Rudel als klarer Favorit in die Partie und dann auch schnell in Führung. Wer aber nun ein Schützenfest erwartet hatte, wurde enttäuscht. Allenfalls das ständige Werfen auf die gegnerische Torhüterin erinnerte an ein Sauerländer Vogelschießen, es fehlte bei vielen Abschlüssen an der nötigen Präzision. Auch in der Defensive hatten einige Wölfinnen immer wieder Konzentrationsschwierigkeiten und zu wenig Biss, sodass es trotz eines guten Passspiels zwischen den 9-Meter Linien nur zu einer überraschend knappen 7:5-Halbzeitführung reichte.

Im zweiten Durchgang kamen unsere 2011er-Mädels dann aber langsam in Fahrt und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Hierbei kam ihnen wieder einmal die große mannschaftliche Geschlossenheit zugute, die sich u.a. auch an 9 unterschiedlichen Torschützinnen festmachen lässt. Am Ende stand ein klarer 17:7-Heimsieg auf der Anzeigetafel, sodass trotz nicht ganz optimaler Leistung die Verteidigung der Tabellenspitze gefeiert werden konnte.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"