Auch in ihrem dritten Kreisligaspiel gegen die SG Iserlohn Sümmern gingen die Wölfe als Sieger vom Platz.
Doch lange fanden die jungen Wölfe nicht zu ihrem Spiel. Das Spiel gestaltete sich bis kurz nach der Halbzeit (6:6) recht ausgeglichen.
Doch dann fanden sie zu ihrer eigentlichen Stärke zurück .Die konzentrierte Abwehr und das erfolgreiche Tempospiel brachte die Wölfe auf Erfolgskurs .
Der Gegner konnte dem nichts mehr gegen setzten und die Wölfe gewannen verdient mit 18:11.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück