wD1-Jugend

Weibliche D1 verbringt ein heißes Wochenende in Hachen…

ENDLICH!!! Aufgrund sinkender Inzidenzzahlen konnte die bereits vor einem Jahr gebuchte Fahrt nach Hachen am letzten Wochenende stattfinden.

Schon Tage vor der Abfahrt freuten sich die Mädchen riesig auf das bevorstehende Wochenende in der Sportschule Hachen. Am Freitagnachmittag war es dann endlich soweit- die Mannschaft reiste bei bei tropischen Temperaturen im Feriendorf an und das Highlight der vergangenen Monate konnte beginnen. Gestartet wurde mit der Auslosung der Zimmer, danach ging es in die Turnhalle, um an unterschiedlichen Abendteuer-Stationen seine persönlichen Grenzen auszutesten. Nach einer kurzen Nacht startete die Mannschaft gut gelaunt in den Samstag mit vielen Programmpunkten. Unter anderem entstand ein Mannschaftsplakat, auf dem die Ziele des Teams festgehalten wurden und welches demnächst zu jedem Spiel in der Kabine aufgehängt werden soll. Nach einer schweißtreibenden Trainingseinheit am Nachmittag dienten die Rasensprenger des Rasenplatzes als Abkühlung…

Das starke Gewitter in der Nacht zu Sonntag sorgte dann nochmal für große Aufregung, bevor die Mädchen am Sonntagmittag die Heimreise antraten, allerdings nicht ohne vorher  das Hallenbad der Sportschule unsicher gemacht zu haben.

SpaßMannschaftsgeistTeambuildingHandballQuatschenTobenNicht-SchlafenGewitter/StarkregenEndlich wieder zusammen– das sind die Schlagworte, mit denen dieses tolle Wochenende beschrieben werden kann.

Für die Mädchen war bei der Abreise bereits klar, dass dieses Wochenende auf jeden Fall wiederholt werden muss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"