1. Männer

Wölfe treten beim Kronen Cup an

Felix Thier wird mit den SG-Wölfen versuchen, den Titel in Dortmund zu verteidigen. Foto: Martina Dinslage

Heute sind die Drittliga-Handballer der SG Menden Sauerland Wölfe mal wieder im Huckenohl-Stadion im Trainings-Einsatz. Ab 19.30 Uhr steht eine Athletik-Einheit mit Hans-Jürgen Kasselmann auf den Programm. Die nächste Praxiseinheit in der Halle gibt es dann am Samstag und Sonntag in Dortmund.

Dort nehmen die „Wölfe“ am traditionellen Kronen Cup teil, der von Westfalia Hombruch veranstaltet wird. Im vergangenen Jahr konnte der heimische Drittligist das Turnier in Dortmund gewinnen. Im Finale bezwang man damals die Drittliga-Kollegen von der Ahlener SG mit 10:8.

Treff alter Bekannter

In der Vorrunde treffen die „Wölfe“ auf den Oberligisten Soester TV und zwei Qualifikanten aus den Vorrundengruppen der Dortmunder Vereine. In der zweiten Gruppe spielen Drittligist TuS Volmetal und Oberligist HTV Hemer mit dem ehemaligen Schwittener Coach Tihomir Knez. Auch diese Gruppe wird mit zwei Qualifikanten aus den Dortmunder Vorgruppen komplimentiert.

Ansonsten dürfte der Kronen Cup der Treff alter Bekannter werden. So sind ja bei Westalia Hombruch mit Marcel Vogler und Ansgar Heunemann zwei langjährige Leistungsträger der „Wölfe“ im Einsatz. Gespielt wird in der Sporthalle Hacheney. Das Turnier beginnt an beiden Tagen um jeweils 10 Uhr.

Zugehörige Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Close
Close