männliche E1-Jugend

Sommermeister

An diesem Wochenende standen das Halbfinale und das Finale um die Sommermeisterschaft in der Sporthalle Gänsewinkel in Schwerte auf dem Programm.

Die männlichen Wölfe der E1 hatten sich zuvor in ihrer Qualifikationsgruppe mit 8:0 Punkten und einem Torverhältnis von 155:26 klar durchgesetzt. Am Samstag stand dann das Halbfinale gegen die SG Ruhrtal auf dem Programm. Hier konnten sich die Wölfe deutlich mit 29:16 durchsetzen. So hieß das Endspiel dann Wölfe gegen die DJK SG Bösperde, die sich im zweiten Halbfinale gegen den HTV aus Hemer mit 19:12 durchsetzen konnte.

Im Finale merkte man dann von Anfang an, dass beide Teams diesen Titel wollten. Den besseren Start hatten dabei die Jungs aus Bösperde, die konsequent ihre Chancen vor dem Tor nutzten und schnell mit 3:0 davon zogen. Nun nahmen auch die Wölfe das sehr intensiv geführte Spiel an und es kam zu einem offenen Schlagabtausch.

In die Pause ging es mit einer 10:9 Führung für die DJK aus Bösperde. Nun ging es darum aus den Fehlern der ersten Halbzeit zu lernen und die Effektivität zu steigern. Zur Mitte der zweiten Spielzeit ging man erstmals in Führung und baute diese auf zwei Tore aus. Bösperde blieb aber weiterhin sehr gefährlich und ließ keine klare Führung zu. Durch einen tollen Torabschluss kurz vor dem Ende und einer spitzen Parade des Wölfetorhüters konnte das Spiel dann am Ende verdient mit 18:16 gewonnen werden.

Nach dem Sieg der Kreismeisterschaft folgte nun der Titel um die Sommermeisterschaft. Eine klasse Saison der Jungs gekrönt mit zwei tollen Titeln.

Gratulation an alle Wölfe der männlichen E1.

Back to top button
Close
Close