Allgemein

Wolf-Drums unterstützen DHB-Team

Die Wolf-Drums haben das Wochenende für einen Ausflug nach Gummersbach genutzt. Dort spielte das DHB-Team gegen die ungarische Auswahl und wurde in bester Wolf-Drum Manier über die gesamte Spielzeit angefeuert und unterstützt. An unseren Drummern lag es auf jeden Fall nicht, dass es für das Gislason-Team zu einem 31:31 gegen Ungarn reichte.

Auch das DHB Maskottchen Hanniball ließ es sich nicht nehmen, die Wölfe Drum in Schwingung zu versetzen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"