2. Männer

Klassenerhalt in greifbarer Nähe

Unsere 2. Herren starten bei Borussia Höchsten stark in das Spiel und liegen zur Halbzeit mit 3 Treffern in Front. In der 56. Minute droht die Partie zu kippen, als das Heimteam den 32:32 Ausgleich erzielt. Die Mannschaft von Trainer Dominik Flor bewahrt allerdings einen kühlen Kopf und setzt in einem Schluss-Spurt noch vier Treffer zum 32:36 Auswärtserfolg. Damit haben sich die Wölfe mit vier Siegen aus den letzten vier Partien die bestmögliche Ausgangslage im Landesliga-Abstiegskampf erarbeitet. Da die Wölfe schon 18 ihrer 20 Saisonspiele absolviert haben, andere Teams aus dem Tabellenkeller aber zwischen 13 und 15 Partien, fehlt es der Tabelle noch ein wenig an Aussagekraft. Mit einem Sieg im Heimspiel am nächsten Sonntag kann der Klassenerhalt aber auf jeden Fall gesichert werden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"