mB1-Jugend

mB1 Oberliga-Traum wegen eines Tores geplatzt

HSG Werther/Borgholthausen – SG Menden Sauerland Wölfe 23:23 (11:12)
Irgendwo zwischen Osnabrück und Bielefeld traten die Plaschkies-Schützlinge an, um die Oberliga-Qualifikation festzuzurren. Beide Teams waren verlustpunktfrei und nur der Sieger qualifizierte sich. Und die Mendener legten ein ordentliches Spiel auf die Platte. Mit einem 11:12 ging es in die Pause, danach konnte die Führung auf 13:17 ausgebaut werden (34.). Aber trotz eines 20:23 (47.) mussten in den dramatischen Schlussminuten drei Gegentreffer eingesteckt werden. Ein Tor zu wenig, um mit dem Sieg die Oberliga zu erreichen. Nicht dramatisch genug? Nur ein Sieger konnte sich qualifizieren und so traten beide Mannschaften zum Siebenmeter-Werfen an. Selbst dies war an Spannung nicht zu überbieten – nach gefühlten zehn Würfen unterlagen die Wölfe äußerst unglücklich. Wieder ein Tor zu wenig.
SG: Grothe; Welter, Behme (2), Selle (5), Klix, Marchlewitz (2), Cormann, Amelung (3), Ellert (3), Bökenkamp (8); Beuke, Heyng

SG Menden Sauerland Wölfe – SVT Bochum-Riemke 22:29 (13:12)
Als Trost blieb das Final-Four-Turnier, in dem vier übrig gebliebene Qualifikanten noch einen weiteren Oberligisten ausspielen. Der Modus sah zwei Halbfinale und ein Finale bei verkürzter Spielzeit (2×20 Min.) vor. Die Wölfe trafen direkt auf den stark eingeschätzten SVT Bochum-Riemke. Wieder entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch, der bis zur 29. Minute andauern sollte. Bis dahin schenkten sich beide Mannschaften nichts und spielten hemmungslos aufs Tor. Doch nach dem 18:18 riss bei den Wölfen der Faden und die Gäste aus Bochum packten sofort zu. In nur sieben Minuten saß jeder Wurf, während Menden zu hektisch agierte. Mit dem 18:25 in der 35. Minute war das Spiel gelaufen und endete schließlich torreich mit 22:29.
Die Wölfe haben die OL-Qualifikation leider sehr knapp verpasst und werden in der Saison 2021/2022 nun in der Verbandsliga auf Punktejagd gehen.
SG: Grothe; Welter (1), Behme (2), Selle (6), Klix, Marchlewitz (3), Cormann, Amelung (2), Ellert (1/1), Bökenkamp (7); Beuke, Heyng

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"